Referat Personalentwicklung

Job Shadowing

Zur Erhöhung der fachlichen und sozialen Kompetenz sowie (bei internem Shadowing) zur Erhöhung des Verständnisses Füreinander, sollten laut Vorhabenliste zum Personalentwicklungskonzept durch ein Job Shadowing Möglichkeiten zum Perspektivenwechsel geschaffen werden.

Nach Rücksprache zwischen der Steuerungsgruppe Personalentwicklung und weiteren Mitgliedern des Präsidiums wurde das Referat Personalentwicklung 2018 beauftragt gemeinsam mit dem Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) einen Piloten durchzuführen. Unter Zustimmung des Personalrates wurden entsprechend vom 06.06.2019 bis 30.06.2020 Hospitationen ermöglicht. Anhand der zum Programm zugehörigen Reflexionsberichte sowie der erhaltenen Feedbackbögen und unter Berücksichtigung eines ergänzenden Feedbacks aus der PerLe-Leitungsebene sowie der Personalsachbearbeitung wird eine Weiterführung des Projektes empfohlen.

Ziele

Ziel des Job-Shadowing-Programms ist es, bei den Mitarbeitenden der CAU den Austausch und die Reflexion über Tätigkeiten, Arbeitsweisen und Rollenverständnis zu befördern und somit die Erweiterung ihres professionellen Netzwerkes zu ermöglichen. Sie haben die Möglichkeit, ihren Erfahrungshorizont hinsichtlich professioneller Tätigkeiten zu erweitern, um neue Anregungen für die eigene Arbeit zu bekommen und ferner über transorganisationale Brückenschläge das gegenseitige Arbeitsverständnis und die Vernetzung der Einrichtungen weiter voranzubringen. Je nach Austauschorganisation leistet das Job-Shadowing-Programm damit einen Beitrag zum Dialog zwischen Universität und Gesellschaft. Innerhalb der CAU kann ein ‚Zusammenrücken‘ von Wissenschaft und Verwaltung begünstigt werden.

Eine Entscheidung und weitere Verbesserungen des Programms stehen aus.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Weitere Informationen erhalten Sie im Team Personalentwicklung

Kontakt